Kurznachrichten IV

Für Nicht-Twitterer hier wieder eine Auswahl von Tweets, die ich (weiter)gesendet habe. (Ich hoffe, das klappt technisch. Wenn nicht, bitte Rückmeldung).

Dieses Foto einer Klöppelarbeit aus Italien repräsentiert für mich die große Kunstfertigkeit, die so ein Handwerk erfordert.  Nur wer darüber nichts weiß, spottet über „Klöppeln“ oder andere Handarbeiten mit Nadel und Faden als geringwertige Tätigkeit.

Eine Pyramide als visuelle Ermutigung. Von unten nach oben: Benutze, was du hast  –  borge – tausche –  kaufe gebraucht – mach selbst – kaufe neu:

 

Dreimal  Textiles rund um den Ersten Weltkrieg.  Trauerkleidung eines sechsjährigen Mädchens in England, eine Zeitungsanzeige, eine Ausstellung in Berlin:

Und noch ein paar Tipps, Ausstellung, Film, Nähhilfe u.a.

Den letzten Lesetipp empfehle ich als Stärkung,  wenn mal wieder in irgendeinem Medium die Position vertreten wird,  Freude an Handarbeiten vertrüge sich nicht mit einem emanzipierten Frausein.  Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass diese Stimmen bald kleinlauter werden.  Daher zum Abschluss hier noch einmal den strickenden Schäfer, der hat schon die Weitsicht.

sheperdQuelle

4 Gedanken zu “Kurznachrichten IV

  1. Danke für die Sammlung.“Krieg und Kleider“ habe ich mir schon angesehen, wirklich lohnenswert! Die Markierung am Daumen für gleichgmäßiges Arbeiten ist genial.Darauf muß man erstmal kommen.*Den Schäfer kenne ich irgendwoher, hast du den schon mal gezeigt? das muß gar nich so unüblich gewesen sein, strickende Schäfer. sie hatten die Zeit und das Material. VG kaze

  2. Moin Moin!
    Mit dem Klöppeln kann ich dir nur recht geben. Ich habe es als kleines Mädchen schon von meiner Mutter gelernt und „ärgere“ mich auch immer, wenn das Word „klöppeln“ so lapidar benutzt wird, weil keiner eine Ahnung hat und gerade die Männer auch es gar nicht wissen wollen.
    Ich würde dir bzw. deinen Beiträgen gerne folgen, finde aber nichts, wo ich mich eintragen kann. Oder habe ich da was übersehen?
    Liebe Grüße, Rike

    • Eigentlich geht das oben über die WordPress-Leiste oder den Feed, aber nun habe ich zur Sicherheit auch noch einen Follow-Button rechts eingefügt. Vielen Dank!

Falls ein Kommentar nicht gleich erscheint, muss er erst freigeschaltet werden. Dann bitte etwas Geduld. Vielen Dank!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s