Stoffspielerei im Juli: Sashiko zum Putzen

P1070031

Für die heutige Stoffspielerei hat  Frifris das Thema“Sashiko“ ausgerufen.  Gelegenheit,  mich mit dieser japanischen Stickerei zu versöhnen.

Hatte ich doch vor bald fünf Jahren über Sashiko behauptet: „Viel Spaß beim Probieren – ich für mein Teil lasse in Zukunft die Finger davon“.  Das ließ eine japanische Freundin damals nicht gelten und schenkte mir ein Fertigpaket, direkt zum Loslegen mit vorgedruckten Sticklinien.

P1060992

Also habe ich mir nun die zwei Lagen Baumwolle vorgenommen, immer hoch-runter mit einer langen Nadel und blauem Baumwollgarn gestickt. Was wohl in der japanischen Beschreibung stand? Ich kann nicht  sagen, ob ich alles richtig gemacht habe.

P1070012

Ich weiß nur, dass es unfassbar lang gedauert hat, 6 Stunden Autobahn und noch einen Fernsehabend.

P1070042

Diese Mühen sind schnell vergessen, wenn man am Ende ein schönes Putztuch hat.  Zum Wischen ist der Lappen nämlich gedacht. Mehr dazu und zu den Werken meiner japanischen Freundin in diesem Beitrag: Sashiko mit Himmelsbaum.

 

Nun bin ich gespannt, was  Frifris und andere auf japanisch gestickt haben. Vielen Dank für das Thema und das Sammeln der Links, liebe Frifris!

.

12 Kommentare

  1. Oh, wie wunderschön!
    Auf diese Art und Weise kann man ja ganz gut perfekte Stiche erreichen, als Übung ist das ja herrlich. Gut, dass es so etwas als Set gibt (vermutlich aber nicht in Deutschland).
    Und dass das so lange gedauert hat, kann ich mir inzwischen allerdings auch sehr gut vorstellen, diese Stickart ist wirklich was für Menschen mit Ausdauer. Aber es sieht einfach toll aus. Wie ist es – damit putzt es sich doch bestimmt schöner, oder? Sehr dekorativ, und trotzdem keine schnöde Deko.
    Liebe Grüße!

  2. So ein edles Putztuch! Ich finde dieses klassische Muster wunderschön und werde es auch mal probieren. Schöne Vorstellung, wie du im Auto sitzt und stickst… :-) Das vereint Fortschritt und alte Tradition genauso wie dein fertiges Objekt in seiner modernen Schlichtheit. Was für ein geschwollenes Gerede. Aber ich bin ehrlich begeistert! Auch finde ich den Platz für das Tuch sehr sehr passend. Nur nicht putzwütig werden… :-)
    Liebe Grüße!

  3. Was für ein eleganter Wisch- und Spüllappen. Ich habe mal eine Zeit lang Putzlappen jeglicher Art gesammelt, aber so ein schönes Stück hatte ich definitiv nicht in meiner Sammlung!

  4. Ich trau mich da ja schon gar nicht ran, meine Geduld ist viiel zu gering.
    Aber schön find ich Sashiko schon. Mit dem hübschen Tuch wirst du bestimmt nur sparsam putzen :-)
    LG
    Christine

  5. Oh nein!!!! Putzen? Damit? Nein doch – oder?
    Du siehst (oder liest), ich bin so angetan von deinem Putztuch.
    Ich könnte es im Leben nicht zum Putzen hernehmen, so was Schönes.
    Klar, das ist sicher falsch und nur Überwindungssache ;-).
    Aber es ist soooooooooooooooo schön – und davon ließe sich viel hübscher Kaffee oder Tee trinken … :o))
    Dennoch – fröhliches vornehmes Putzen.

    LG von Gisa :)

  6. Ein handbesticktes Putztuch, das ist Textilnerd-Snobismus! Ich würde ihn ja auch als dekoratives Deckchen verwenden (und falls deine japanische Freundin zu Besuch kommt, lacht sie sich kaputt, weil bei dir ein Putzlappen auf dem Tisch liegt. Das ist dann wie mit dem Grabgesteck als Tischdeko.) Jetzt würde ich ja gerne wissen, womit bei vorgedruckten Stickdeckchen die Markierungen gemacht werden, wenn die auswaschbar sind. Ein bißchen absurd, dass die Vorarbeiten zum Sticken im Moment (zumindest für mich) das größere Problem darstellen als das Sticken selbst, ich habe das Gefühl, da geht schon zu viel Energie verloren, ehe überhaupt ein einziger Stich gemacht ist.

  7. Luxussashiko, da kann ich Lucy nur zustimmen!Aber wie lange das Material richtig gut hält oder noch ansehnlich aussieht, würde mich jetzt schon interessieren. In Japan gibt es sicher noch reichlich Abplättmuster dafür !?

Falls ein Kommentar nicht gleich erscheint, muss er erst freigeschaltet werden. Dann bitte etwas Geduld. Vielen Dank!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s